Startbild 23

Warum ausgerechnet 23?

Wir alle verändern uns im Laufe unseres hoffentlich langen Lebens etliche Male. Unsere Kanten werden schärfer. Unsere Ansichten mitunter härter oder aber milder. Das Erlebte prägt uns, ebenso wie das Nichterlebte.

Doch irgendwo waren wir schon immer da. Das was wir später sind, hatte irgendwo seinen Ursprung. Und ich glaube, dass es in unseren Leben einen Punkt gab, an dem wir zwar bereits einen vagen Plan hatten, wo, wer, was wir später einmal sein wollen, aber an dem noch alles offen stand, wohin der Weg gehen würde.

Ich habe für mich im Nachhinein festgestellt, dass dies bei mir im Alter von etwa 23 Jahren so war. Dieser Blog soll extra nicht dazu dienen, uns selber auf die Schulter zu klopfen und uns zu sagen, wie toll doch alles gelaufen ist, was wir Großartiges erreicht haben und mit welchen Statussymbolen wir uns leisten können uns zu umgeben.

Dieser Blog soll einfach nur den Moment festhalten, da wir – alle, die auf dieser Seite zur Sprache gekommen sind und kommen werden – 23 Jahre alt waren.
Was haben wir gedacht, was haben wir gewollt, wer zum Henker waren wir mit 23?

Ich habe eine gewisse Wunschliste an Personen, die mich einfach interessieren, aber ich würde mich ebenso freuen, wenn Ihr Euch hier ebenfalls beteiligt. Egal unter Twitter- oder Bloggerpseudonym, egal ob offen und mit hochgeklapptem Visier. Es gibt ein paar Fragen – für alle gleich – die ich Euch bitte sie so ehrlich wie möglich zu beantworten.

Solltet Ihr dieses Projekt mit einem Beitrag bereichern wollen, so meldet Euch bitte auf Twitter oder über den Blog. Jeder Teilnehmer wird auf Wunsch mit Verlinkung zu Blog, Twitterseite oder Homepage aufgeführt.


Lieben Dank für Eure Zeit,

Euer Markus

Holt Euch jetzt das limitierte* original PORTER-SHIRT 2017IM PORTER-FAN-SHOP für nur 23,49 € in einer von 6 trendigen Farben (oder 1 von weiteren 6 echten Scheißfarben, muss ja jeder selber wissen) und seht damit soooofort aus wie @derherrgott persönlich -...

Zuhause weit weg von Zuhause

Zuhause weit weg von Zuhause

Seit ich wieder hier bin, zuhause, daheim, obwohl ich nicht hier geboren wurde, weiß ich, dass ich viele Erinnerungen romantisiere.  Zum Beispiel die Erinnerungen daran, wie anstrengend manche Berg Tour wirklich ist, die ich längere Zeit nicht vollführt habe....

T-Shirts vom Kaffeetrinker

T-Shirts vom Kaffeetrinker

Ihr Lieben, ACHTUNG: Urlaubsrabatt. Wie vielleicht keiner von Euch weiß, bin ich ja einer der wenigen Kaffeetrinker, die (bitte laut aussprechen) T-Shirts im ganz großen Stil unter das ansonsten allzu nackte Volk bringen. Ich freue Euch hier meine drei wichtigsten...

Eine bittere Pille

Eine bittere Pille

Wir sind fünf. Wir waren fünf. Wir werden auch immer fünf sein. Und niemand dieser fünf ist für Porter ersetzbar. Wenn mal einer ausfällt, wird halt gewartet. Egal wie lange. In den vergangenen 17 Jahren mussten wir recht wenig warten. Aber immer mal wieder. Jeder von...

Endlich: das Crowdfunding startet!

Endlich: das Crowdfunding startet!

Los geht`s mit dem Crowdfunding! BITTE TEILEN !!!! Es gilt: wir brauchen Eure Hilfe. JETZT!Auf www.startnext.com/porter-genosha läuft ab sofort das Crowdfunding zu unserem neuen Album. Werdet Teil von "GENOSHA" und helft uns unseren Traum wahr zu machen. Wir...

Vom Glück, mit den richtigen Leuten abzuhängen

Vom Glück, mit den richtigen Leuten abzuhängen

Ein weiterer Zwischenstand zum GENOSHA-Projekt. Heute: Pures Glück! "Teamwork ist der Hase des Glücks, man muss ihn nur mit blättrig Klee bis unter die Ohren füttern." (Ghandi) So einen langen und vor allem bewussten Vorlauf wie "Genosha", hatte wohl noch kein Album...

Wie ich die Musikersprache dechiffrierte

Wie ich die Musikersprache dechiffrierte

Wir machen ja nicht erst seit gestern Musik, und so hänge ich auch schon ein paar Jahrzehnte mit diesen "Musikern" rum. Allerdings habe ich sie noch immer nicht in Gänze ergründen können. Von verstehen will ich hier erst gar nicht reden. So weiß ich auch noch immer...

Wie ich die Musikersprache dechiffrierte

Wir machen ja nicht erst seit gestern Musik, und so hänge ich auch schon ein paar Jahrzehnte mit diesen "Musikern" rum. Allerdings habe ich sie noch immer nicht in Gänze ergründen können. Von verstehen will ich hier erst gar nicht reden. So weiß ich auch noch immer...