Bitcoin –
get off zero

Ich will hier niemanden überzeugen – das muss jeder selber machen. Ich möchte nur jenen, die interessiert sind, ein wenig helfen, so wie mir geholfen wurde.

Und nein: hier geht es nicht ums Traden oder Spekulieren, hier geht es ums Sparen – Bitcoin ist ein Wert- und Zeitspeicher.

 

Wie man zu Bitcoin kommt

Der Weg zu Bitcoin, die Motivation sich damit zu beschäftigen, ist unglaublich vielfältig – und verläuft in so vielen Fällen doch so ähnlich.

Was Bitcoin ist

Man muss Bitcoin nicht in Gänze verstehen, um ihn für sich zu nutzen – aber wenn man erst einmal anfängt Fragen zu stellen, wird es nie wieder aufhören. Und das ist wundervoll.
(COMING SOON)  

Literatur, Podcasts, Blogs, YouTube

Man kann Bitcoin, meiner Meinung nach, nicht von grundauf ganz alleine verstehen. Es bedarf einiger Hilfen, auch um Fehler zu vermeiden, die andere bereits für einen gemacht haben. Zum Glück gibt es inzwischen reichlich deutschsprachige Quellen, die einem ein umfassendes Bild vermitteln. Neugierig sein muss man allerdings schon von ganz alleine. 

Viele spannende Abzweige im Kaninchenbau

Es gibt so viele Möglichkeiten, sich im Rabbit Hole zu bewegen – hier sind ein paar informative Abkürzungen.

Wie kommt man denn nun eigentlich zu Bitcoin? Die Antwort „zu Fuß“ klingt zunächst zotig, trifft es aber in gewissem Sinne dennoch. Denn auch wenn es inzwischen einige recht gut ausgeschilderte und schnelle Abkürzungen gibt, bedarf es doch einer gewissen Eigeninitiative, um das Thema ansatzweise zu druchdringen. ABER: Bange machen gilt nicht, und bedenkt man, dass fast niemand unser bestehendes FIAT-Geld-System auch nur annähernd in aller Kürze erläutern kann, geschweige dessen sich überhaupt einmal Gedanken darüber gemacht hätte, ist Bitcoin am Ende gar nicht so unnahbar, wie es zunächst scheint. 

Die meisten Menschen hören von Bitcoin im Zusammenhang mit irgendweclhen Alltime-Highs, wenn der Kurs wieder einmal durch die Decke geht. Dann ist es wieder eine Weile ruhig in den Medien und man liest höchstens aus konservativen Quellen, irgendwelche, zumeist negativ konnotierten Ammenmärchen. Bis das nächste Alltime-High wieder lockt.

Fast jeder, der heute knietief und mit Herzblut bei der Sache im Bitcoin-Space steckt, kam wegen des Geldes. Eben genau, weil man zunächst glaubt, hui, da kann ich ja mit schnellen Trades wundervolle Gewinne in kurzer Zeit mit dieser hochspekulativen Sache einfahren. Ja, kann man machen, ist auch legitim.  Dass das relativer Bullshit ist, merkt man erst später. 

Das ist dann auch allgemein meistens der Zeitpunkt, an dem man sieht, hui, da gibt es ja noch so viel mehr an Kryptowährungen neben dem Bitcoin, und schau mal, wie die alle abgehen. Und die sind ja jünger als der Bitcoin, also müssen die ja viel moderner, besser sein. Und man soll ja auch diversifizieren, sagen alle. Und zack, investiert man plötzlich wie blöde und ohne Verstand in die Assets, die wir Bitcoiner heute nicht nur aus reiner Gehässigkeit, sondern schlichter Überzeugung Shitcoins nennen. 

Es sieht auch so aus, als sei dies der von den meisten beschrittene Weg. Aus Schaden wird man klug und – bekloppt oder nicht – den Unterschied, den eklatanten Unterschied zwischen Bitcoin und den anderen Alt-Coins sieht man erst, wenn man angefangen hat, sich mit Bitcoin zu beschäftigen.

BITCOIN IST EINE WISSENSDURSTMASCHINE!

Bei mir war es Zufall. Ich habe Bitcoin nicht gesucht, er hat mich gefunden. Verschiedene Komponenten kamen zusammen. Die steigende Inflation, eine spannende Reportage auf WDR 5, die Gedanken um die eigene finanzielle Zukunft und ein Podcast. Ich hatte Glück durch Zufall auf meinem Stammsender WDR5 generell, seit Jahren der Nichtwirklichbeachtung, auf das Thema gestoßen worden zu sein und beim darauffolgenden Googlen rein zufällig auf keine Anlagespinner, sondern direkt den wundervollen „Bitcoin verstehen“-Podcast von Jonas gestoßen zu sein. Und wenn ich von damals rede, dann war es der Mai 2021, also nur 7 Monate, bevor ich hier als Bitcoin Maximalist aus den Untiefen des Rabbit Holes schreibe.

Man kann auf Bitcoin stoßen, aus reinem Informatikenthusiasmus darüber, wie genial, durchdacht und perfekt Satoshi Nakamoto, dieses „Wesen“ aus Codes ins Leben gebracht hat. Man kann als reiner Anleger darüber stolpern. Man kann sich einen Zugang über das Interesse an der Spieltheorie erschließen, das Ende einer inflationären Geldpolitik fordern oder einfach für eine gerechtere, demokratischere und freie Welt eintreten.

Als das und noch so vieles mehr, sind Bereiche, die Bitcoin vereint. Man redet genau aus diesem Grund von Kaninchenbau, ganz im Sinne von Alice im Wunderland. Nicht, weil alles so kompliziert zu verstehen wäre, sondern weil Bitcoin so viele Themen ausmacht, anstößt und miteinander verbindet. Ich habe noch nie in meinem Leben ein Thema gefunden, dass mich in all seinen Facetten so fasziniert hätte. Bist Du erst einmal in den Kaninchenbau gerutscht, gibt es kein zurück mehr. Du willst mehr wissen, mehr und immer mehr. Und hast Du Dich einem Thema genähert, taucht ein neues auf. Bitcoin ist eine Wissendurstmaschine! (to be continued)

Bitcoin Literatur – Bücher, Podcasts, Blogs, YouTube

Je nachdem, wie weit man sich dem Thema bereits genähert hat, wie weit man in den berühmten Kaninchenbau gefallen ist, gibt es die unterschiedlichsten Ansätze, um sich dem schier unerschöpflichen Themenkanon von Bitcoin zu nähern. Mich selber hat das Thema verrückter Weise ausgerechnet im öffentlich-rechtlichen Lieblingssender WDR5 erwischt, was gewiss ein eher ungewöhnlicher Triggerpunkt ist, aufgrund der leider noch immer zumeist wenig kompetenten Berichterstattung, die man beim ÖRR leider mitbekommt. Und das sage ich als überzeugter Fan der ÖRR. 

Ich weiß nicht, wo Ihr steht, ganz am Anfang oder schon weit fortgeschritten, im Netz und in der Literatur, gibt es mittlerweile sehr viele, sehr gute Informationen, die sich um alle möglichen Belange aus dem Universum des Bitcoin drehen. Ich muss allerdings im positiven Sinne vorwarnen, denn nicht nur mir ist es so ergangen, dass man mit jeder neuen Information vor weiteren Fragen, neuen Aspekten steht, die einen geradezu süchtig machen, zu verstehen, wie das alles zusammenhängt und funktioniert. 

Der geneigte Einsteiger ins Bitcoin-Universum denkt zumeist sehr häufig, dass es sich hier ausschließlich um eine hochvolatile Spekulationsform handelt, die einem schnell mehr Euros einbringen kann. Noch viel schlimmer: er hält den Bitcoin zunächst fast immer für nur eine von unendlich vielen Kryptowährungen. Die viel wichtigeren und spannenderen Aspekte, gesellschaftlicher, ökonomischer und spieltheoretischer Natur sowie die unumstößlichen Einsicht, dass Bitcoin unter jedem Aspekt wirklich einzigartig ist, erschließen sich einem dann bei weiterer Beschäftigung unweigerlich Stück für Stück – und das sind die weitaus spannenderen Aspekte. Wählt selbst an welchem Punkt Ihr einsteigen mögt. Aber packt es Euch, lässt es Euch nie wieder los. 

Zu allererst – wenn Ihr mögt – lege ich Euch Satoshis Whitepaper ans Herz. Diese 10 Seiten sind die Basis des mächtigsten und unzerstörbarsten Netzwerks auf diesem Planeten. Eine Geistesleistung, die die jahrzehntelange Denkarbeit von Gruppierungen wie u. a. den Cypherpunks und vielen anderen zu einem genialen Schluss führte.  

SEHENSWERTE BITCOIN-DOKUS …

… UND -VIDEOS

Basics für Einsteiger

BITCOIN VERSTEHEN – Podcast

Ein deutschsprachiger Podcast rund um Bitcoin – einfach und verständlich erklärt vom Host Jonas Hofmeister.

Auch wenn sich die Technologien rund um Bitcoin rasant weiterentwickeln, ich würde hier jedoch wirklich empfehlen, bei den ersten Episoden einzusteigen, denn hier werden wirklich die Basics und die grundsätzlichen Begrifflichkeiten top erläutert.

 

Neben dem klassischen Podcast gibt es die neuen Folgen auch als Video auf YouTube.

Neue Episoden gibt es immer sonntags. 

BTC Echo –Podcast

Im BTC-ECHO Podcast sprechen die Redakteure „über alles, was du zu Bitcoin, Blockchain und den neuesten Trends im Bereich Kryptowährungen wissen solltest“.

Gut zu verstehendes Wissen, Interviews und News. 

BTC Echo

BLOCKTRAINER – YouTube 

Roman und sein Team machen hier eine hervorragende Arbeit in Sachen Aufklärung und Erklärung. Alles Relevante rund um Bitcoin wird in unterhaltsamen, wie gut verständlichen Episoden behandelt.

Ergänzt um praktische Tutorials, wie z. B. das Aufsetzen einer Full Node, finden sich hier auch immer aktuelle Themen.

PLEBB`S TAVERNE – PODCAST 

Ein recht junger Podcast, der mich persönlich gerade mit seinem Special „Tech Tuesday“ gefesselt hat, in dem auf sehr ruhige Art, technische Aspekte geklärt werden.

ARGENTARIUS – VOM GELDE – Buch 

„Bereits 1921 (!) geschrieben, erläutert der Autor in Briefen an seinen in der Ausbildung befindlichen Sohn die Grundlagen unseres Geldsystems. Dabei werden auf interessante und unterhaltsame Weise verschiedene Themen rund um das Geld beschrieben, angefangen bei Tausch und Kredit über Geldmarkt, Notenbank bis zur Inflation.“

Was nüchtern klingt, ist einer DER Augenöffer, wenn man sich die Frage stellt, was ist eigentlich Geld. Leicht und sehr gut verständlich geschrieben. 

Der Bitcoin Standard – Buch (Saifedean Ammous)

„In Der Bitcoin-Standard führt Wirtschaftswissenschaftler Saifedean Ammous den Leser durch die faszinierende Historie verschiedener Formen von Geld. Er erkundet, was diesen unterschiedlichen Technologien ihren monetären Status gab und wie sie ihn wieder verloren, was uns das über die wünschenswerten Eigenschaften von Geld lehrt und wie Bitcoin versucht diese zu erfüllen.“

Ebenfalls eines der Standard-Werke, wenn sich intensiver mit Bitcoin beschäftigen möchte. 

Der Bitcoin Standard

21 Lektionen – Meine Reise in den Bitcoin Kaninchenbau – Buch (Gigi)

„Dies ist ein etwas ungewöhnliches Buch. Aber hey, Bitcoin ist eine etwas ungewöhnliche Technologie, daher ist ein ungewöhnliches Buch über Bitcoin wohl passend. Dieses Buch entstand aufgrund einer einfachen Frage: „Was hast du von Bitcoin gelernt?“ Ich glaube, dass Bitcoin die wichtigste Erfindung unserer Zeit ist und mehr Menschen die Natur dieser Erfindung verstehen müssen. Bitcoin ist immer noch eines der am missverstandensten Phänomene unserer modernen Welt, und es hat Jahre gedauert, bis ich die Bedeutsamkeit dieser außerirdischen Technologie vollständig erkannt habe.“

Ein sehr persönliches Buch von Gigi, aus dem Einundzwanzig-Space. Ich möchte behaupten, inzwischen ebenfalls ein Bitcoin Standardwerk. 

21 Lektionen

Till Musshoff – YouTube 

Sehr gut recherchierte Videos in unaufgeregter, sachlicher aber stets spannender Art dargebracht. 

21 Lektionen

Anita Posch – YouTube 

Sympathisch und engagiert klärt Anita sowohl in ihrem englischsprachigen Podcast, als auch in ihren bislang zwei Büchern über Bitcoin auf und erklärt die Basics sehr anschaulich. 

21 Lektionen

Eher für Fortgeschrittene

Honigdachs – Podcast 

Honigdachs ist das Podcast-Angebot des Leipziger Bitcoin-Stammtisches, in dem monatlich vertieft auf einzelne Themen rund um Bitcoin eingegangen wird. Hintergründig, praxisnah und meinungsstark richten sich die einzelnen Folgen sowohl an Einsteiger, wie auch an erfahrene Bitcoin- und Blockchain-Interessierte.“ (Eigeninformation)

Bitcoin entdecken

EINUNDZWANZIG 

„Toximalistisches Infotainment für bullishe Bitcoiner.“ Das sagt eigentlich alles … einmal in der Woche sitzt hier eine lockere Runde zusammen und redet über die aktuellen Geschehnisse aus der Bitcoinwelt. Und das kann mitunter herrlich nerdig und technisch anspruchsvoll werden.

Auch interessant sind die Rubriken „Der Weg“ mit individuellen Bitcoiner-Biografien und „Das Interview“. Es gibt das Ganze als klassischen Podcast, dazu findet man auf YouTube aber auch noch praktische Tutorials oder einfach lustige Umfragen.
ACHTUNG: Die gesellschaftspolitischen Exkurse, sollte man vielleicht lieber ausblenden, wenn man nicht gerade FDP-Wähler ist. Das hat zum Teil haarsträubende Auswüchse eines viel zu eng verstandenen Freiheitsbegriffs und trägt in zwei Folgen geradezu bizarre Züge.

 

Bitcoin entdecken – Buch (Yan Pritzker)  

Wie die Technologie hinter dem ersten knappen und dezentralisierten Geld funktioniert.

Bitcoin ist die vielleicht größte Erfindung unserer Zeit. Trotzdem haben die meisten Menschen keine Ahnung was es ist, oder wie es funktioniert. Diese kurze Lektüre hilft, Bitcoin und seine Komponenten Schritt für Schritt zu entdecken und zu verstehen. Sie ist mit Sicherheit eine unerlässliche Grundlage, bevor man sich mit einer Investition auseinandersetzt. Es ist kein technisches Fachwissen erforderlich! Lies´ es und teile es dann mit deinen Liebsten.“


Eigentlich gar nicht so schwer zu lesen, aber da es eher um die technischen Aspekte geht, ist das Buch für die meisten wohl eher für das erweiterte Wissen geeignet. 

Bitcoin entdecken

Das bullische Plädoyer für Bitcoin – Artikel 

Im Original “The Bullish Case for Bitcoin” von Vijay Boyapati
Aus dem Englischen übersetzt von renna

Erscheinungsjahr: 2018

Bitcoin entdecken